Willkommen in der Nationalparkgemeinde Züsch
Das ZÜSCHt!

Aktuelle Informationen

Information der Gemeinde Züsch zur Corona-Pandemie
 
 
Liebe Bürgerinnen und Bürger von Züsch,
 
ich wende mich im Namen des Gemeinderates an Sie. Aufgrund der aktuellen Lage haben die Landesregierung und der Landkreis Trier-Saarburg weitreichende Maßnahmen für uns alle beschlossen. Ich möchte Ihnen hierzu einige Hinweise geben und Sie darüber informieren, wie Sie bei Bedarf Unterstützung bekommen.
 
Seit letztem Freitag sind alle Schulen und Kindergärten geschlossen. Des Weiteren sind seit Mittwoch alle Veranstaltungen und Zusammenkünfte von Personen verboten worden, vorläufig bis zum 19. April 2020.
 
In Hermeskeil sind alle Behörden und die meisten Geschäfte geschlossen. Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Drogerien, Post, Tankstellen,  Banken, Frisöre, Bau- und Tierfuttermärkte und Sanitätshäuser bleiben aber geöffnet, um die Grundversorgung zu sichern. Alle Arztpraxen haben wie gewohnt geöffnet.
 
Die Busse verkehren nur noch nach dem Ferienfahrplan.
 
Die Ortsgemeinde hat Bürgerhaus, Mehrzweckhalle, Jugendraum und Spielplatz, die Vereine alle Hütten und Versammlungsräume geschlossen. Sämtliche Vermietungen bis vorerst 19. April 2020 wurden abgesagt.
 
Die für Mitte April geplante Einwohnerversammlung mit Informationen zum Ausbau L166/Gartenstraße entfällt vermutlich. Wir werden versuchen, diese Versammlung wenn möglich noch vor Beginn der Bauarbeiten einzurichten. Sollte dies nicht gelingen, werden wir Sie in einem weiteren Brief über die Planungen informieren. Derzeit ist keine Verschiebung des Baubeginns geplant. Daher kann es ab Anfang Mai zu weitreichenden Behinderungen für Pendler kommen.
 
Das Bistum hat alle Gottesdienste, Gremiendienste und öffentliche Veranstaltungen abgesagt. Lediglich Trauerfeiern finden noch in einem begrenzten Rahmen statt. Sterbeamt und Trauerkaffee entfallen. Nur die Einsegnung und Beisetzung sind gestattet. Wir bitten Sie, auch bei Bestattungen die nötige Vorsicht walten zu lassen und entsprechende Abstände zu Ihren Mitbürgern einzuhalten.  
 
Die Maßnahmen zielen darauf, die Ausbreitung  des Corona-Virus zu verlangsamen, da ein ungebremster Anstieg von Infektionen das Gesundheitssystem überlasten würde. Daher die Bitte an Sie:
 
Reduzieren Sie in den nächsten Wochen direkte soziale Kontakte auf das Nötigste und meiden Sie größere Ansammlungen. Nutzen Sie besser Telefon und Internet, um sich und alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zu schützen.
 
Der Gemeinderat hat eine Aktionsgruppe ins Leben gerufen, die allen Menschen (besonders den gefährdeten Personengruppen) eine Bürgerhilfe anbietet. Wir koordinieren die Besorgung von Lebensmitteln und Medikamenten sowie Postgänge.    Wenn Sie Unterstützung benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden. Es wurde eine zentrale Rufnummer eingerichtet. Die Ansprechpartner werden alles Weitere für Sie organisieren und sind ab dem späten Nachmittag erreichbar.
 
Meine Bitte: scheuen Sie sich nicht, diese Hilfe in Anspruch zu nehmen und melden Sie sich!
 
Die Nummer für die Bürgerhilfe ist: 0151-267 557 81
 
…oder wenden Sie sich an ein Gemeinderatsmitglied.  
 
In den kommenden Wochen sollten wir als Dorfgemeinschaft zusammen stehen, uns gegenseitig helfen und Solidarität zeigen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute. Bleiben Sie gesund!
 
Viele Grüße  
 
Ulrich Frohn

Ortsbürgermeister


Die Bäckerei Ott aus Reinsfeld wird ab 29. März 2020 wieder vorübergehend sonntags mit ihrem Verkaufsfahrzeug in Züsch Backwaren anbieten.

In der besonders schwierigen Zeit möchte die Bäckerei Ott Ihnen einen besonderen Service vorübergehend anbieten. Ab 29. März 2020 wird ein Verkaufsfahrzeug sonntags von 8:00 - 10:00 Uhr beim Pfarrheim der katholischen Kirche auf dem Parkplatz mit Backwaren vor Ort stehen. Dies zunächst nur vorübergehend. Es wird gebeten, den vorgeschriebenen Abstand von 2 Meter einzuhalten.


Straßenplanung L166